Voraussetzungen

Wer hat Anspruch auf häusliche Pflege?


A) Voraussetzungen für die häusliche Pflege ("Grundpflege") nach SGB XI

Für die häusliche Pflege wird eine Pflegebedürftigkeit vorausgesetzt. Als pflegebedürftig gilt, wer wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auf Dauer, voraussichtlich aber für mindestens sechs Monate, in erheblichem oder höherem Maße der Hilfe bedarf in den Bereichen

  • Körperpflege
  • Ernährung
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Mobilität


B) Voraussetzungen für die häusliche Krankenpflege ("Behandlungspflege") nach SGB V

Häusliche Krankenpflege kann ärztlich verordnet werden, wenn

  • damit eine stationäre Behandlung vermieden oder deren Dauer verkürzt werden kann.
  • eine Behandlung im Krankenhaus geboten, aber nicht ausführbar ist.
  • sie zur Ermöglichung und Sicherung einer ambulanten ärztlichen Behandlung erforderlich ist.

 

Weitergehende Fragen beantworten wir Ihnen jederzeit gerne - kontaktieren Sie uns einfach.

 

 
Ambulante häusliche Krankenpflege • Günter Kießling • Hofer Str. 15 • 95182 Döhlau • Tel.: 0 92 86 - 97 30 40