Pflegestufen

Wie sind die Pflegestufen abgegrenzt?


Pflegestufen der häuslichen Pflege ("Grundpflege") nach SGB XI

Pflegestufen werden nur bei der häuslichen Pflege nach SBG XI zuerkannt und sind gestaffelt in

  • Pflegestufe I: erheblich pflegebedürftig ist, wer einen täglichen Pflegebedarf von mindestens
    90 Minuten hat, wobei auf die Grundpflege mindestens 45 Minuten entfallen müssen.
  • Pflegestufe II: schwer pflegebedürftig ist, wer einen täglichen Pflegebedarf von mindestens
    3 Stunden hat, wobei auf die Grundpflege mindestens 2 Stunden entfallen müssen.
  • Pflegestufe III: schwerst pflegebedürftig ist, wer einen täglichen Pflegebedarf von mindestens
    5 Stunden hat, wobei auf die Grundpflege mindestens 4 Stunden entfallen müssen.
  • Härtefall (sog. erhöhte Pflegestufe III): In besonders gelagerten Einzelfällen kann ein Härtefall anerkannt werden, wenn ein außergewöhnlich hoher Pflegeaufwand vorliegt, der das übliche Maß
    der Pflegestufe III weit übersteigt.

 

Weitergehende Fragen beantworten wir Ihnen jederzeit gerne - kontaktieren Sie uns einfach.

 

 
Ambulante häusliche Krankenpflege • Günter Kießling • Hofer Str. 15 • 95182 Döhlau • Tel.: 0 92 86 - 97 30 40