Leistungen


Ambulante häusliche Pflege nach SGB XI

Die Leistungen der Grundpflege bezüglich des SGB XI beinhalten alle Maßnahmen der Grundpflege wie Körperpflege, Ernährung, Mobilität und Hauswirtschaftlichen Versorgung sowie die kompetente Beratung unserer Kunden und deren Angehörigen bezüglich den Inhalten und Leistungen der Pflegeversicherung.
Durch unser Unternehmen wird der Gedanke des § 3 SGB XI realisiert. Wir tragen dazu bei, eine geeignete Infrastruktur zu schaffen, die den Vorzug der häuslichen Pflege gegenüber der stationären Versorgung möglich macht.

Ferner bieten wir Pflegeberatungsbesuche (im halbjährigen oder vierteljährigen Abstand), basierend auf dem § 37 Abs. 3 SGB XI an. Ziel dieser Besuche ist die Sicherstellung der Qualität der häuslichen Versorgung von Pflegebedürftigen, sofern sie Pflegegeld beziehen und von einer privaten Pflegehilfe versorgt werden. Weiterhin stehen wir auch nach diesen Besuchen durch Beratung und als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Neben der regelmäßigen, kontinuierlichen Versorgung unserer Kunden bieten wir auch die Möglichkeit zur Realisierung des § 39 SGB XI, der Verhinderungspflege, an. Unsere Unternehmensorganisation ermöglicht auch einen kurzfristigen und zeitlich umrissenen Einsatz von Mitarbeitern bei Verhinderung von Pflegepersonen.

Bei der Versorgung unserer Kunden mit Pflegehilfsmitteln und technischen Hilfen, wie sie nach § 40 SGB XI geregelt ist, können wir Dank unserer Kooperationspartner kompetente Unterstützung leisten.

Lässt sich eine qualitativ hochwertige und gesicherte häusliche Versorgung unseres Kunde nicht mehr gewährleisten, können wir bei Bedarf Angehörige über die Möglichkeiten der teilstationären oder vollstationären Betreuung informieren. Weiterhin sind wir über ansässige Pflegedienste außerhalb unseres Einzugsgebietes in Kenntnis und können gegebenenfalls Anfragen weiterleiten.

Wir sind ebenfalls bemüht, Angehörige oder sonstige pflegende Personen in ihrem Handeln anzuleiten und zu unterstützen. Pflegekurse, wie sie nach § 45 SGB XI geregelt sind, bietet unser Unternehmen selbst nicht an, doch können wir auf geeignete Möglichkeiten der Ausbildung pflegender Angehöriger oder sonstigen Personen verweisen.

Zusätzliche Betreuungsleistungen nach § 45 b SGB XI werden in naher Zukunft aufgebaut und den in Frage kommenden Pflegekunden angeboten.

Die in § 80 SGB XI geforderte Qualitätssicherung wird von uns auf mehreren Ebenen sichergestellt. Neben der Gewährleistung der Prüfungsbesuche des Medizinischen Dienstes arbeiten wir auch mit einem Qualitätsmanagementmodell, um die geforderten Leistungen sachgerecht und qualitativ hochwertig erbringen zu können.


Ambulante häusliche Krankenpflege nach SGB V

Die Behandlungspflege erbringen wir in dem Umfang, wie sie auch in den Richtlinien des gemeinsamen Bundesausschusses über die Verordnung von häuslicher Krankenpflege nach § 92 Abs. 1 Satz 2 Nr. 6 und Abs. 7 SGB V geregelt sind.


Partner für alle Fragen zum Thema Pflege

Über die eigentlichen Pflegeleistungen hinaus bieten wir die unterschiedlichsten Hilfen rund um die Pflege an.

 

 
Ambulante häusliche Krankenpflege • Günter Kießling • Hofer Str. 15 • 95182 Döhlau • Tel.: 0 92 86 - 97 30 40