Pflegeberatungsbesuch

Wir machen Pflegeberatungsbesuche ("Qualitätssicherungsbesuche") für Pflegegeldempfänger.

Dies ist eine Maßnahme nach § 37.3 SGB XI.

Für pflegende Angehörige ("Laienpflege") sind Pflegeberatungsbesuche durch einen ambulanten Pflegedienst gesetzlich vorgeschrieben.

Die Häufigkeit dieser "Qualitätssicherungsbesuche" richtet sich nach der Pflegestufe. Bei den Pflegestufen I und II findet sie im halbjährlichen Abstand und bei der Pflegestufe III im vierteljährlichen Turnus statt.

Der Pflegeberatungsbesuch dient zur eingehenden Beratung der pflegenden Angehörigen und somit zur Sicherstellung einer ausreichenden pflegerischen Versorgung des Pflegebedürftigen. Im Vordergrund steht die Beratung und die Hilfestellung, nicht die Kontrolle.

 

Weitergehende Fragen beantworten wir Ihnen jederzeit gerne - kontaktieren Sie uns einfach.

 

 
Ambulante häusliche Krankenpflege • Günter Kießling • Hofer Str. 15 • 95182 Döhlau • Tel.: 0 92 86 - 97 30 40